Menu
Garten

TIPPS UND IDEEN FÜR DIE STILVOLLE AUßENBELEUCHTUNG EURES GARTENS

Stilvolle Außenbeleuchtung für den Garten

Setzt euren Garten mit der richtigen Außenbeleuchtung in Szene 

Kurzübersicht:

  • Licht als Wohlfühl- und Gemütlichkeitsfaktor
  • Konzeption
  • Garten in Zonen unterteilen
  • Sicherheit und Einbruchschutz
  • Außenbeleuchtung ohne Strom
  • Farbe und Farbton

Benefit:

  • Eine gute Außenbeleuchtung kann euren Garten oder Außenbereich deutlich aufwerten und ihm ein wunderbares Ambiente sowie eine praktische Beleuchtung für wichtige Bereiche verleihen
  • Hier stellen wir euch Tipps und Ideen vor, wie ihr eure perfekte Außenbeleuchtung gestalten könnt

Licht als Wohlfühl- und Gemütlichkeitsfaktor. Ihr habt einen Bauern-/ Reihenhaus-/ kleinen/ großen/ Wasser-/ Natur-/ Nutz-/ Zier-Garten? Was auch immer auf euch zutrifft, mit ein paar durchdachten Lichtpunkten wird jeder Garten zum Highlight und Wohlfühlort auch und vor allem wenn die Sonne untergeht. Durch dezente Lichter im Garten verlängert ihr die Zeit, euren Außenbereich zu nutzen, da ihr auch abends noch in gemütlicher Atmosphäre zusammensitzen könnt. 

Eine durchdachte Gartenbeleuchtung wird euren Außenbereich also um einiges aufwerten und ihm ein wunderbares Ambiente für bestimmte Bereiche verleihen. Dabei kommt es auch auf die Ausrichtung und Stärke des Lichts an. Hier bieten die Lumenangaben (lm) immer einen relativ zuverlässigen Richtwert. 

Bei der generellen Gestaltung sind euch dann keine Grenzen gesetzt. So denken viele zum Beispiel nicht daran auch Bäume oder Büsche zu beleuchten, um dadurch eine gemütliche Atmosphäre zu schaffen. Hierfür eignen sich besonders gut Spots oder Lichterketten. Auf dem folgenden Bild seht ihr unsere Solarstrahler mit eingebautem Dämmerungssensor von Lampenwelt.de, die mit warmweißem Licht unsere Bäume anstrahlen.

Konzeption. Empfehlenswert ist, wenn ihr nachts durch euren Garten geht, um ein Gefühl dafür zu bekommen, wo ihr euch die Beleuchtung am besten vorstellen könntet. Denkt dabei vorrangig nicht nur an verschiedene Beleuchtungsoptionen, sondern auch an die Platzierung der Außenbeleuchtung. Dabei sind vor allem Bereiche gemeint, die ihr nachts beleuchten solltet, wie beispielsweise einen Weg und eure Haustür. Aber bezieht gedanklich auch Bereiche ein, die ihr abends gerne nutzt, wie beispielsweise euren Essbereich und gewisse Zonen, die ihr mittels Licht hervorheben möchtet. So sind diese gut vom Haus aus zu sehen. Letztlich ergibt sich nicht nur eine schöne Kulisse, sondern ein gut beleuchteter Garten kann auch euren Innenraum größer erscheinen lassen.

Garten in Zonen unterteilen. Wir können euch empfehlen, euren Garten in “Zonen” zu unterteilen und jeder Zone eine andere Beleuchtung oder Farbtemperatur/Leuchtintensität hinzuzufügen. Gehwege können mit Stableuchten oder sanft leuchtenden Laternen bestrahlt werden. Wenn ihr Bäume, eine bestimmte Mauer oder wie wir einen Zaun in eurem Garten habt, lassen sich diese mit Strahlern schön in Szene setzen.

Sicherheit und Einbruchschutz. Besonders in den dunklen Jahreszeiten steigen die Einbruchszahlen nachweislich um bis zu 40 % an*. Dem kann man zum Glück jedoch mit Hilfe eines durchdachten Beleuchtungskonzepts ein Stück weit entgegenwirken. 

Die Außenbeleuchtung bildet also nicht nur einen optischen Mehrwert, sondern stellt auch einen nicht zu vernachlässigenden Sicherheitsfaktor dar. Mit Hilfe von Bewegungssensoren – beispielsweise als Leuchten an der Hauswand – werden potentielle Eindringlinge abgeschreckt. Zugleich sorgt das Gartenlicht für Orientierung. Ihr solltet also vor allem darauf achten, dass sich die Beleuchtung bei Wahrnehmung einer Bewegung einschaltet, um mögliche Einbrecher abzuschrecken oder die Nachbarschaft auf die ungebetenen Gäste aufmerksam zu machen.

Denkt hierbei auch daran, die Zugänge zum Haus besonders auszuleuchten. Das gilt sowohl für Türen und Fenster als auch Kellereingänge. Wir wurden hier bei Lampenwelt.de auf stilvolle Außenleuchten mit Bewegungsmelder aufmerksam. Diese kombinieren für uns Sicherheit mit Ästhetik.

Außenbeleuchtung ohne Strom. Es gibt eine ganze Reihe an Vorteilen, die wir bezüglich einer solarbetriebenen Außenbeleuchtung nennen könnten. Einer der wohl relevanteste Aspekte davon stellt die einfache Installation dar. Das bedeutet, dass ihr weder eine Verkabelung noch andere Stromquellen benötigt. Dadurch könnt ihr eure Leuchten platzieren, wo auch immer es euch optisch und praktikabel am besten gefällt – solange es ausreichend Sonnenschein gibt, um die nötige Energie zu erzeugen. Zudem werdet ihr dankbar sein, wenn ihr eure Stromrechnung erhaltet, da diese Leuchten keinerlei Netzstrom verbrauchen. Solarleuchten sind auch im Garten sicher zu verwenden. Da sie keine Stromkabel oder Elektrizität benötigen, können sie in der Nähe von Teichen, Swimmingpools und Wasserspielen eingesetzt werden.

Oft lohnt es sich, hierbei etwas zu recherchieren, da es einige Leuchten sowohl kabelgebunden als auch solarbetrieben gibt. Unsere abgebildeten Kugelleuchten bestellten wir jeweils als kleine und große Solarkugelleuchte als auch als kleine und große kabelgebundene Kugelleuchte.

Auch an Objekten ohne direkten Stromzugang – wie in unserem Fall am Außenesstisch – setzen Deko-Leuchten edle Lichtakzente. Wir haben uns wie abgebildet für Solar-Tischleuchten mit einem Metallrahmenentschieden, deren Solarmodul nicht auf den ersten Blick ersichtlich ist. Sie haben eine Höhe von 28 cm und ein warmweißes Licht, was eine gemütliche Atmosphäre erzeugt.

Farbe und Farbton. Reinweiße oder warmweiße Leuchten sind klassisch und elegant. Gartenbeleuchtung in Rot- und Orangetönen wirken wärmend und schaffen mit ihrem Lichtschein eine gemütliche Atmosphäre. Blautöne hingegen lassen den Außenbereich modern aber auch kühl wirken. Für welche Farben ihr euch auch entscheidet – es ist am besten, das Licht weich zu halten, um eine gemütliche und wärmende Atmosphäre zu schaffen.

Aktuell können wir euch bei Lampenwelt.de eine tolle Aktion empfehlen. Dort erhaltet ihr im Outdoor-Sale momentan bis zu 35 % auf Außenleuchten.

Das befand sich in unserem Einkaufskorb:

Wir wünschen euch viel Erfolg und Spaß mit der Planung und Lichtgestaltung eures Außenbereichs sowie gemütliche Stunden und freuen uns über eure Kommentare und Fragen!

*https://www.gdv.de/de/themen/news/zahl-der-einbrueche-steigt-im-winter-um-40-prozent-11674

Keine Kommentare

    Hinterlasse einen Kommentar